Ortsbesichtigung Haltepunkt Isenbüttel am 28.08.12

  

Am 28.08.12 traf sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom ZGB mit dem stellvertrenden Bürgermeister der Gemeinde Isenbüttel, Klaus Rautenbach, und weiteren Isenbütteler Grünen am geplanten Haltepunkt.

Klaus Rautenbach zeigte sich enttäuscht: "Wir haben im Vertrauen auf die Planungen zur RegioStadtBahn ein großes Einkaufszentrum an den geplanten Haltepunkt gelegt. Es ist ein Unding, dass die Bahn an einem Ort mit 6000 Einwohnern nicht hält. Gerade auch im Rahmen der Energiewende ist es ungeheuer wichtig, dass die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs verstärkt wird."   

Die Fraktionsvorsitzende der ZGB-Fraktion Elke Kentner ergänzt: „Die Enttäuschung der Gemeinde Isenbüttel über die Aussagen der ZGB-Verwaltung ist verständlich. Schließlich hat sich die Gemeinde mit ihrer Infrastrukturplanung auf die alten Zusagen aus Zeiten der Planung der RegioStadtBahn verlassen und gezielt an die Bahnlinie heran entwickelt“.

„Das Regionalbahnkonzept 2014+" soll ein Erfolg werden. Dazu ist es auch notwendig, große Gemeinden anzuschließen, um möglichst viele neue Fahrgäste zu erreichen. Dies ist in Isenbüttel gegeben“, ist sich Nicole Wockenfuß, Abgeordnete aus dem Landkreis Gifhorn, sicher.

Die grüne Fraktion im ZGB wird sich nachdrücklich für die Einrichtung des Haltepunktes in Isenbüttel einsetzen. „Hier sind kreative Lösungen gefordert“, darüber waren sich alle Fraktionsmitglieder einig. Der Haltepunkt kann mit geringem Aufwand erstellt werden, es wäre lediglich ein Bahnsteig mit den erforderlichen Zuwegungen zu bauen. Die notwendige Unterführung unter der Bahnlinie, um das benachbarte Wohngebiet zu erreichen, ist bereits vorhanden.

  









Bildnachweis: OV Isenbüttel


AKTUELLES


Regionalverband Großraum Braunschweig

GRÜNE RVB - FRAKTION

14.04.2021 16:00

15.04.2021 16:00

06.05.2021 17:30

Termine

Ausschuss für Regionalverkehr



Ausschuss für Regionalentwicklung



Verbandsversammlung




HO THEMEN FRAKTION KONTAKT TERMINE